BREDEBUSCH
Institut für Kommunikation und Kompetenz

Marion Bredebusch | Unterer Hagen 31, 66117 Saarbrücken      
Telefon: +49681 9385512
Telefax: +49681 9385513
Mobil: +49179 5455966
Mit Stress positiv umgehen: Burnout Prävention
Befinden Sie sich im Stresskreislauf? Können Sie kaum schlafen? Haben Sie schon die Freude verloren an Dingen, die Ihnen sonst immer Kraft gegeben haben?
Wenn Sie in der Stressspirale stecken und nicht mehr wissen, wie Sie herauskommen oder kurz vor dem Burnout sind, dann können Sie durchs Coaching Unterstützung erfahren. Sind Sie schon im Burnout und damit häufig auch in der Depression, kann ich Ihnen kompetente Hilfe vermitteln.
Wenn Sie schon mitten drin stecken, hören sich die nächsten Sätze vielleicht banal an, aber Sie sind wahr, und mit etwas Abstand werden Sie die Wirkung erkennen:
Stress ist immer das, was wir daraus machen. Und je positiver und zuversichtlicher wir die Dinge sehen,  umso weniger lassen wir uns stressen. 
Wenn Sie weniger Stress haben wollen, ist es oft nicht die Frage eines guten Zeit- und Selbstmanagements. Häufig wird im Coaching klar, dass es etwas ganz anderes ist, was uns Stress verursacht. Zu erkennen, was bei uns den Stress auslöst ist der erste Schritt. Der Zweite, zu lernen, damit umzugehen. Meistens  heißt das einfach, die Dinge neu zu betrachten und sich selber neu einzuordnen. 
Zudem kann ich Ihnen konkrete Techniken vermitteln. Techniken, die es Ihnen ermöglichen abzuschalten. Z.B. in Situationen, in denen Sie früher ‚an die Decke‘ gegangen wären, oder um am Feierabend wirklich ‚Feierabend’ zu haben und auch wenn Sie nicht einschlafen können.  
Vielleicht geht es Ihnen nach dem Coaching so wir mir, wenn meine Mutter anruft und fragt: „Hast Du wieder Stress?“ und ich antworte: „Nein, ich habe viel zu tun.“  Ich möchte Ihnen helfen vom negativen Stress, dem Distress – der krank macht – zum Eustress, dem positiven Stress zu kommen. Denn das ist erwiesen: Optimistinnen und Optimisten leben länger.

Mit Stress positiv umgehen: Burnout Prävention

Befinden Sie sich im Stresskreislauf? Können Sie kaum schlafen? Haben Sie schon die Freude verloren an Dingen, die Ihnen sonst immer Kraft gegeben haben?

Wenn Sie in der Stressspirale stecken und nicht mehr wissen, wie Sie herauskommen oder kurz vor dem Burnout sind, dann können Sie durchs Coaching Unterstützung erfahren. Sind Sie schon im Burnout und damit häufig auch in der Depression, kann ich Ihnen kompetente Hilfe vermitteln.

Wenn Sie schon mitten drin stecken, hören sich die nächsten Sätze vielleicht banal an, aber Sie sind wahr, und mit etwas Abstand werden Sie die Wirkung erkennen:

Stress ist immer das, was wir daraus machen. Und je positiver und zuversichtlicher wir die Dinge sehen,  umso weniger lassen wir uns stressen. 

Wenn Sie weniger Stress haben wollen, ist es oft nicht die Frage eines guten Zeit- und Selbstmanagements. Häufig wird im Coaching klar, dass es etwas ganz anderes ist, was uns Stress verursacht. Zu erkennen, was bei uns den Stress auslöst ist der erste Schritt. Der Zweite, zu lernen, damit umzugehen. Meistens  heißt das einfach, die Dinge neu zu betrachten und sich selber neu einzuordnen. 

Zudem kann ich Ihnen konkrete Techniken vermitteln. Techniken, die es Ihnen ermöglichen abzuschalten. Z.B. in Situationen, in denen Sie früher ‚an die Decke‘ gegangen wären, oder um am Feierabend wirklich ‚Feierabend’ zu haben und auch wenn Sie nicht einschlafen können.

Vielleicht geht es Ihnen nach dem Coaching so wir mir, wenn meine Mutter anruft und fragt: „Hast Du wieder Stress?“ und ich antworte: „Nein, ich habe viel zu tun.“  Ich möchte Ihnen helfen vom negativen Stress, dem Distress – der krank macht – zum Eustress, dem positiven Stress zu kommen. Denn das ist erwiesen: Optimistinnen und Optimisten leben länger.

KURS BUCHEN


   10.-13. Juli 2017
   Meine Ziele leichter erreichen! Wie setze ich meine Potenziale (richtig) ein?
Ein Selbstmanagement-Training zur Selbstreflektion und Perspektiventwicklung in Anlehnung an das Zürcher Ressourcenmodell Ein ...

   16.-18. Oktober 2017
   Erfolgreich führen trotz zunehmender Belastungen
Führungskräfte in der Verwaltung fühlen sich oft getrieben von den Anforderungen oder gespalten zwischen den verschiedenen ...